Intelligent, innovativ, informativ: die Elektronikmesse

Kategorie Events veröffentlicht am 25.02.18

Wo Handwerker und Sicherheits-Experten noch auf altbewährte Materialien und Fertigungstechniken setzen, gehen die Aussteller der Elektronikmesse einen Schritt weiter: Vom 13. bis 15. März 2018 präsentieren sich im Internationalen Congress Center München rund 150 nationale und internationale Unternehmen mit den neuesten Entwicklungen aus dem Bereich der gedruckten Elektronik.

Die Geburtsstunde der scheinbar noch jungen Elektronik-Produkte schlug bereits in den 1980-er Jahren, in denen erstmals metallhaltige Druckfarben für Leiterbahnen verwendet worden sind. Seitdem hat sich im Bereich gedruckter Elektronik viel getan. Ihr heute überall präsenter Einsatz reicht von berührungsempfindlichen Etiketten oder Displays über "mitdenkende" Materialien bis zu lebensrettenden Maßnahmen - und findet nahezu weltweit Anwendung. Dementsprechend versammeln sich in München Vertreter aus insgesamt 17 Ländern, um Fachbesuchern und dem staunenden Publikum das Neueste des Marktes vorzustellen.

Einen Schwerpunkt bildet die Anwendung gedruckter Elektronik auf dem weiten Feld der Photovoltaik. Mit transparenten, biegsamen Solarzellen aus organischen Stoffen präsentiert ein brasilianisches Unternehmen auf der diesjährigen Elektronikmesse. Stromquellen, die in das Laub von Bäumen integriert werden können. Das Produkt ist ein Beitrag zum alljährlichen Innovations-Wettbewerb, den die "Organic and Printed Electronics Association" in Zusammenarbeit mit den Organisatoren der Messe ausschreibt.

Darüber hinaus beleuchtet die Elektronikmesse von 2018 den Nutzen gedruckter Elektronik für medizinische Zwecke. Auf diesem Gebiet beweisen sich die Vorteile in Bio-Sensoren oder signalgebenden Tabletten-Verpackungen sowie in selbstregulierenden Kompressen und in Trägermaterialien, die genau dosierte Wirkstoffe an den Körper abgeben. Das Interesse an diesen und ähnlichen Entwicklungen dürfte groß sein. Wie in den zurückliegenden Jahren rechnet das ICC München zwischen dem 13. und dem 15. März 2018 mit mehreren tausend Besuchern aus zahlreichen Ländern.

Doch auch mit den genannten Produkten zur Gesundheitsvorsorge und zur Heilung können die Aussteller der international renommierten Elektronikmesse nicht darüber hinwegtäuschen, dass Fortschritt seine Grenzen hat. Sie sind überall dort erreicht, wo gedruckte Elektronik allein nicht ausreicht, Menschen umfassend zu versorgen. Messe-Besucher, denen zwischen den vielen Innovationen der Branche etwas Wärme fehlt, finden einen Ausgleich dazu im nobelsten Bordell von München. Die Ladys des "Villa Roma" bieten Ihnen jene Art von Nähe, die technische Errungenschaften für gewöhnlich missen lassen.

Sicherlich werden Sie vom 13. bis 15. März 2018 nicht der oder die Einzige sein auf der Suche nach menschlich anregender Gesellschaft. Damit Sie auch ganz gewiss in den Genuss kommen, sich von einer unserer bezaubernden Damen unterhalten zu lassen, empfehlen wir Ihnen eine rechtzeitige Reservierung im "Villa Roma". Die dafür notwendigen Kontaktdaten finden Sie hier.

Special
Club News
Girls
Events
Oktoberfest – die erfolgreichste Sex-Möglichkeit in München?

Das Oktoberfest - Traditionelle Party auf der grünen Wiesn oder die erfolgreichste Sex-Möglichkeit in München? Böse Zungen behaupten,…

mehr >>
DER SUPER-GAU - HIER LIEGEN DIE EROGENEN ZONEN DES KÖRPERS

Sie gehören zu den Dingen, die wir buchstäblich am eigenen Leib erfahren und die Wissenschaftler immer wieder zu…

mehr >>
Traumkulisse für einen Männertraum (Amor)

Einmal mehr war das “Villa Roma” ein Ort für ganz besondere Ansprüche: Nachdem uns die Anfrage eines Musikproduzenten…

mehr >>
2 ZIMMER, KÜCHE, BAD - (S)EXPERIMENTIERFELD WOHNUNG

Abwechslung ist das berühmte "Salz in der Suppe". Das beweist sich nicht nur durch verschiedene Stellungen, sondern auch…

mehr >>
Tantra München: Mehr Achtsamkeit für besseren Sex

Altindische Lehren gelten als die Erotik-Ratgeber schlechthin. Doch ebenso häufig wie sie als Leitfaden im Einsatz sind, werden…

mehr >>
Die erotische Massage: Schulung für alle Sinne

Dass Sie bei einem Besuch im Edelbordell Villa Roma nicht zwangsläufig "zur Sache" kommen müssen, haben wir Ihnen…

mehr >>
München hat einen Sommernachtstraum

Der "Sommernachtstraum" gilt als eine der bekanntesten Komödien des englischen Lyrikers William Shakespeare. In Bayerns Landeshauptstadt verbindet sich…

mehr >>
Die häufigsten Stellungen und wer dabei besonders auf seine Kosten kommt

AUF BETTPFOSTEN: SO BEZIEHEN SIE STELLUNG Kaum eine körperliche Betätigung ist so vielseitig wie Sex. Je nachdem, in…

mehr >>
DER SUPER-GAU - HIER LIEGEN DIE EROGENEN ZONEN DES KÖRPERS

Sie gehören zu den Dingen, die wir buchstäblich am eigenen Leib erfahren und die Wissenschaftler immer wieder zu…

mehr >>
2 ZIMMER, KÜCHE, BAD - (S)EXPERIMENTIERFELD WOHNUNG

Abwechslung ist das berühmte "Salz in der Suppe". Das beweist sich nicht nur durch verschiedene Stellungen, sondern auch…

mehr >>
Tantra München: Mehr Achtsamkeit für besseren Sex

Altindische Lehren gelten als die Erotik-Ratgeber schlechthin. Doch ebenso häufig wie sie als Leitfaden im Einsatz sind, werden…

mehr >>
Die erotische Massage: Schulung für alle Sinne

Dass Sie bei einem Besuch im Edelbordell Villa Roma nicht zwangsläufig "zur Sache" kommen müssen, haben wir Ihnen…

mehr >>
Die häufigsten Stellungen und wer dabei besonders auf seine Kosten kommt

AUF BETTPFOSTEN: SO BEZIEHEN SIE STELLUNG Kaum eine körperliche Betätigung ist so vielseitig wie Sex. Je nachdem, in…

mehr >>
Mit dem Escortgirl in den Urlaub

GESPIELIN FÜR MEHR Was im Bordell geschieht, ist hinlänglich bekannt. Doch abgesehen davon, dass es hier nicht zwangsläufig…

mehr >>
(Offene) Beziehung, Spielpartnerin, Freundschaft(plus) – Was ist das Richtige für mich?

Beziehungsmodell 2.0 Bereits in einem zurückliegenden Beitrag des "Villa Roma"-Blogs haben wir Ihnen erläutert, welche Bedeutung die Prostituierte…

mehr >>
Sextoys Billig kaufen oder doch lieber mehr ausgeben?

P18 - ist so sicher wie nur möglich Beim Blick in die Geschichte von Sextoys überraschen gleich zwei…

mehr >>

mehr zeigen

To main page