Femdom – Wenn das andere Geschlecht die Zügel hält

Kategorie Girls veröffentlicht am 01.09.18

Unser heutiger Blog-Beitrag ist einmal mehr ganz besonderen Frauen gewidmet. Frauen, die gemeinhin als stark, äußerlich herb und gnadenlos gelten; tatsächlich jedoch nur eine Rolle ausfüllen: die der so genannten Femdom.

Der Begriff ist eine Verschmelzung der englischen Worte [i]female[/i] und [i]dominance[/i], welche für [i]weibliche Dominanz[/i] stehen. Üblicherweise ist damit eine Frau gemeint, die innerhalb von BDSM-Praktiken bzw. -Beziehungen den aktiven, bestimmenden Part einnimmt. Sie darf keinesfalls mit der Domina verwechselt werden, die ihre Klienten professionell erniedrigt - und hat erst recht nichts mit dem Verhütungsmittel Femidom gemeinsam. Ihr männliches Gegenstück ist der Maledom; ihr ebenbürtiger Spielpartner der Bottom.

Er unterwirft sich seiner Femdom gemäß der vorher getroffenen Absprache für die Dauer einer Session, einen genau definierten Zeitraum oder 24/7 (rund um die Uhr). In Abhängigkeit davon lenkt und leitet die Femdom entweder sexuelle Praktiken oder einige bis alle Bereiche des gemeinsamen Alltags. Stets aber geschieht es mit dem Einverständnis und unter höchster Achtung des Bottoms.

crop femdom

Die Praktiken zwischen ihm und der Femdom sind vielfältig. Sie reichen von Erziehungsspielen wie Age- oder Pet-Play bis zu den zahlreichen anderen Varianten des Non-Vanilla-Sex. Je nachdem, welche Rollen Femdom und Bottom dabei einnehmen, bezeichnen sie einander als Meisterin, Herrin, Mylady oder als Diener, Sklave usw.

Das äußere Erscheinungsbild einer Femdom ist ebenso individuell wie das nicht dominanter Frauen. Sie unterscheidet sich weder durch ein besonders barsches Wesen noch durch auffallend herbe Gesichtszüge von ihren Geschlechtsgenossinnen. Auch eine "typische" Kleiderordnung gibt es nicht. Die Femdom KANN Lack, Leder oder Latex tragen - ebenso gut aber im strengen Kostüm, im eleganten Abendkleid oder in ganz gewöhnliche Garderobe auftreten.

Um sicher zu gehen, dass Sie eine Femdom vor sich haben, sollten Sie auf kleinste Signale achten. Dominante Frauen geben sich nicht immer leicht zu erkennen und können außerhalb ihrer Rolle ein vollkommen anderes Verhalten an den Tag legen. Im "Villa Roma" erfahren Sie, welche Anzeichen und Äußerungen für [i]female dominance[/i] sprechen - und treffen vielleicht sogar auf eine erfahrene Femdom, die Sie in die Geheimnisse der lustvollen Unterwerfung einführt...

Special
Club News
Girls
Events
FKK München und der Reiz der Nacktheit

Nackte Tatsachen - was FKK Club München wirklich bedeutet FKK München, die Freikörperkultur kennen die meisten als besondere…

mehr >>
Streetlife Festival - Runter von der Straße und auf in die Villa Roma!

Das am Wochenende vom 8. bis 9. September von der Münchner Umweltinitiative Green City organisierte und auf der Ludwig- und der…

mehr >>
Oktoberfest – die erfolgreichste Sex-Möglichkeit in München?

Das Oktoberfest - Traditionelle Party auf der grünen Wiesn oder die erfolgreichste Sex-Möglichkeit in München? Böse Zungen behaupten,…

mehr >>
DER SUPER-GAU - HIER LIEGEN DIE EROGENEN ZONEN DES KÖRPERS

Sie gehören zu den Dingen, die wir buchstäblich am eigenen Leib erfahren und die Wissenschaftler immer wieder zu…

mehr >>
Traumkulisse für einen Männertraum (Amor)

Einmal mehr war das “Villa Roma” ein Ort für ganz besondere Ansprüche: Nachdem uns die Anfrage eines Musikproduzenten…

mehr >>
2 Zimmer, Küche, Bad - (S)experimentierfeld Wohnung

Abwechslung ist das berühmte "Salz in der Suppe". Das beweist sich nicht nur durch verschiedene Stellungen, sondern auch…

mehr >>
Tantra München: Mehr Achtsamkeit für besseren Sex

Altindische Lehren gelten als die Erotik-Ratgeber schlechthin. Doch ebenso häufig wie sie als Leitfaden im Einsatz sind, werden…

mehr >>
Die erotische Massage: Schulung für alle Sinne

Dass Sie bei einem Besuch im Edelbordell Villa Roma nicht zwangsläufig "zur Sache" kommen müssen, haben wir Ihnen…

mehr >>
FKK München und der Reiz der Nacktheit

Nackte Tatsachen - was FKK Club München wirklich bedeutet FKK München, die Freikörperkultur kennen die meisten als besondere…

mehr >>
DER SUPER-GAU - HIER LIEGEN DIE EROGENEN ZONEN DES KÖRPERS

Sie gehören zu den Dingen, die wir buchstäblich am eigenen Leib erfahren und die Wissenschaftler immer wieder zu…

mehr >>
2 Zimmer, Küche, Bad - (S)experimentierfeld Wohnung

Abwechslung ist das berühmte "Salz in der Suppe". Das beweist sich nicht nur durch verschiedene Stellungen, sondern auch…

mehr >>
Tantra München: Mehr Achtsamkeit für besseren Sex

Altindische Lehren gelten als die Erotik-Ratgeber schlechthin. Doch ebenso häufig wie sie als Leitfaden im Einsatz sind, werden…

mehr >>
Die erotische Massage: Schulung für alle Sinne

Dass Sie bei einem Besuch im Edelbordell Villa Roma nicht zwangsläufig "zur Sache" kommen müssen, haben wir Ihnen…

mehr >>
Die häufigsten Stellungen und wer dabei besonders auf seine Kosten kommt

AUF BETTPFOSTEN: SO BEZIEHEN SIE STELLUNG Kaum eine körperliche Betätigung ist so vielseitig wie Sex. Je nachdem, in…

mehr >>
Mit dem Escortgirl in den Urlaub

GESPIELIN FÜR MEHR Was im Bordell geschieht, ist hinlänglich bekannt. Doch abgesehen davon, dass es hier nicht zwangsläufig…

mehr >>
(Offene) Beziehung, Spielpartnerin, Freundschaft(plus) – Was ist das Richtige für mich?

Beziehungsmodell 2.0 Bereits in einem zurückliegenden Beitrag des "Villa Roma"-Blogs haben wir Ihnen erläutert, welche Bedeutung die Prostituierte…

mehr >>

mehr zeigen

To main page